Zuschlagskühlung (ACS)


„ACS“  (Aggregate Cooling System) ist ein neues, patentiertes und  voll containerisiertes Anlagen-konzept zur Zuschlagskühlung von Beton.  Das System arbeitet auch unter Wüstenbedingungen ohne Zusatz von Eis. ACS kommt bei Neuanlagen sowie als Nachrüstlösung zum Einsatz.

 


Broschüre: Zuschlagskühlung

Deutsch

 


AGGREGATE COOLING SYSTEM ACS

Die Kühlung von Beton wird in der Regel durch Zugabe von Eis erreicht. Andere Verfahren, die Aggregate direkt zu kühlen, wurden nie zu Ende gedacht. Es liegt auf der Hand, dass die Eisherstellung in der Wüste zur Produktion von Beton die teuerste Möglichkeit der Betonkühlung ist. Unser Ziel war es die Herstellung von Eis zu vermeiden und einen besseren, wirtschaftlicheren und intelligenteren Weg der Betonkühlung zu finden.


Die neu entwickelte LINTEC Lösung ACS (= Aggregate Cooling System) besteht daraus, alle Aggregate direkt zu kühlen. Hierzu wurde ein patentiertes Verfahren entwickelt, das mit vorgekühltem Wasser und einem Lüftersystem die feine Sandfraktion sowie die gröberen Aggregate kühlt.


Diese Aggregatkühlung erlaubt es, Beton ohne den Einsatz von Eis im heißen Wüstenklima herzustellen. Durch die Aggregatkühlung ACS erfolgt eine Kosteneinsparung von mehr als 50% gegenüber dem System der Eiskühlung.


06.07.2017

DOROGA EXPO

>>> 10.10.2017 - 13.10.2017 MOSCOW | RUSSIA [mehr]


15.08.2017

SITP 2017

>>> 22.11.2017 - 26.11.2017 ALGIERS | ALGERIA[mehr]


04.09.2017

September 1st, 2017

Dealer Agreement with PROMAX Int. Equipment for the UK and Ireland[mehr]


Newsletter

Newsletter

Unternehmensvideo

LINTEC Video
youtube RSS